Werner Rauh (auth.)'s Beitrag zur Kenntnis der peruanischen Kakteenvegetation PDF

By Werner Rauh (auth.)

ISBN-10: 3540023372

ISBN-13: 9783540023371

ISBN-10: 3662304678

ISBN-13: 9783662304679

Show description

Read or Download Beitrag zur Kenntnis der peruanischen Kakteenvegetation PDF

Best biology & life sciences books

Download e-book for iPad: Biology: The Dynamic Science, Volume 2 by Peter J. Russell, Paul E. Hertz, Beverly McMillan

Biology: The Dynamic technological know-how is the 1st basic biology textual content with an experimental technique that connects old examine, contemporary advances completed with molecular instruments, and a glimpse of the long run during the eyes of renowned researchers engaged on key unanswered questions of the day. This accomplished framework does not come on the price of crucial ideas.

Download e-book for iPad: Allgemeine Sinnesphysiologie Hautsinne, Geschmack, Geruch by Prof. Dr. Herbert Hensel (auth.)

Die Grundlagen der allgemeinen oder theoretischen Sinnesphysiologie be­ finden sich gegenwärtig in einem entscheidenden Umbruch. Hatte guy bislang, gemäß der Denkweise eines traditionellen Naturalismus, das theoretische Funda­ ment der allgemeinen Sinnesphysiologie in den objektiven Wissenschaften ge­ sucht, so beginnt die Sinnestheorie sich heute aus dieser Abhängigkeit zu befreien und eigenständige methodische Ansätze zu entwickeln .

An Introduction to Mathematical Biology - download pdf or read online

KEY profit: This reference introduces a number of mathematical types for organic platforms, and provides the mathematical idea and strategies precious in examining these versions. fabric is prepared based on the mathematical concept instead of the organic program. includes purposes of mathematical idea to organic examples in every one bankruptcy.

New PDF release: Alas, Poor Darwin: Arguments Against Evolutionary Psychology

This present day, genes are known as upon to give an explanation for virtually each element of our lives, from social inequalities to overall healthiness, sexual choice and criminal activity. in response to Darwin's concept of evolution and normal choice, Evolutionary Psychology with its declare that 'it's all in our genes' has turn into the preferred medical conception of the overdue twentieth century.

Extra resources for Beitrag zur Kenntnis der peruanischen Kakteenvegetation

Sample text

Zu den kurzsauligen Formen mit zygomorphen Bliiten, die in der Jugend haufig von kugeligem Wuchs sind, im Alter aber nicht selten cereoid werden, gehOren die Gattungen Arequipa und Matucana. Die Cephalocerei, eine Sippe von weiter Verbreitung ist durch die folgenden Gattungen vertreten: Pilosocereus: groBe, saulenfOrmige Cereen, deren bltihbare Areolen zu reichlicher Bildung langerer Wollhaare schreiten und die insgesamt zu einem Pseudocephalium 1 zusammentreten; die Gattung ist in Peru ausschlieBlich auf den Norden des Landes beschrankt.

Sogar unter 3000 m. ° s. Br. an nordwarts vollsUindig. Die NiederschHige sind nicht aHein auf den Sommer beschrankt, sondern fallen auch im Winter in beachtlicher Hohe, wie aus den Niederschlagsangaben von Caj amarca (geographische Breite: 7°08' S; Lange: 78° 3'; Hohe: 2640 m tiber NN) aus dem Jahre 1947 hervorgeht (TabeHe 3, S. 28 u. 29). Deshalb ist auch die Vegetation keiner periodischen Trockenzeit unterworfen und die Pflanzen der Jalca (s. S. 10) lassen keine ausgesprochene Periodizitat der Bltitezeit erkennen.

U. a. eingenommen werden. Vorherrschend sind Varietaten von Haageocereus olowinskianus, der weiter siidlich, zwischen Lurin und San Bartolo, auf stark verwitterten Kiistenbergen ein groBeres, jedoch lokal begrenzte~ Areal besitzt. Hier bei Pachacamac handelt es sich urn die Varietaten repandus (K 177), r11-brijlorior (K 177a) und subintertextus (K 177b) (s. S. 384ff. und Abb. 180-181). Dazu gesellt sich H. piliger (K 178), eine dicksaulige, weiB-borstige Art, sowie der auffallige Loxanthocereus multi1 Leider konnten von uns 1954 keine Lichtmessungen durchgefiihrt werden, da in diesem Jahr die Nebelbildung auBerordentlich gering und die Lomas recht diirftig entwickelt waren.

Download PDF sample

Beitrag zur Kenntnis der peruanischen Kakteenvegetation by Werner Rauh (auth.)


by Michael
4.5

Rated 4.98 of 5 – based on 50 votes